Birkner

Unsere Geschichte

Wappen seit 1905

1903 gründete Alfred Birkner in Berlin den Birkner Verlag. Zwei Jahre später erschien das erste "BIRKNER-Adressbuch der Papierindustrie" mit detaillierten Informationen über alle Zellstoff-, Papier- und Pappenfabriken Deutschlands und der Schweiz und später ganz Europas. Das Nachschlagewerk wurde ein großer Erfolg und der Name BIRKNER ein Synonym für sorgfältig recherchierte Informationen für die Papierindustrie.

Seit 1965 ist der Birkner Verlag im Besitz des Hamburger Verlages Dumrath & Fassnacht. Das Nachschlagewerk wird von nun an ständig erweitert und verbessert. Ab 1991 umfasst BIRKNER PaperWorld die weltweite Papierindustrie. Mit der Ausgabe BIRKNER 95 – European and International PaperWorld wurden beide Verzeichnisse zusammengefasst und somit ein Adressbuch der weltweiten Papierindustrie aufgelegt – sowohl als Printausgabe als auch als CD-ROM. Seit 1997 ist das internationale Verzeichnis der Papierindustrie auch als Internetdatenbank www.paper-world.com abrufbar.

1996 ist mit BIRKNER's Beverage World die Firmendatenbank der internationalen Getränkeindustrie veröffentlicht worden. Diese Datenbank ist gleichfalls als Print- und Internetausgabe www.beverage-world.com erhältlich.

Seit 2002 liefert unsere Internetanwendung www.eurolignum.com alle wichtigen Informationen der europäischen Holzindustrie und komplettiert das Verlags-Produktportfolio.

Heute ergänzen sich über 60.000 Firmenprofile aus 200 Ländern mit aktuellen Branchennews zu hochwertigen Firmeninformationen als unerlässliche Informationsquelle für die Entscheider in den jeweiligen Märkten.

Ausgezeichnete Verzeichnisse…

1986 und 1989 wurden die Adressbuchausgaben für die Papierindustrie mit jeweils einem Gold Book Award „Best Special Interest Directory“ der Association Of North American Directory Publishers ausgezeichnet.

Im Jahr 2000 erhält der Birkner – International PaperWorld erstmals den EADP-Award for Quality and Excellence in Directory Publishing in der Kategorie business-to-business vom Europäischen Adressbuchverleger-Verband.

Die Jubiläumsausgabe des Birkner 2005 wurde ebenfalls mit dem EADP Award for Quality and Excellence in Directory Publishing als Europas bestes business-to-business Printverzeichnis ausgezeichnet.

2009 erhält die Internetanwendung www.paper-world.com den VerzeichnismedienPreis in Gold. Das Portal ist für die einzigartige Zusammenführung von strukturierten Firmenprofilen und aktuellen Branchen- und Firmennews mit der höchsten Auszeichnung in der Kategorie Elektronische Medien vom VDAV Verband Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien geehrt worden. So kann die internationale Leserschaft die aktuellen Nachrichten über Branchentrends und Innovationen direkt aus dem Newsbereich chronologisch, gezielt mit einer Volltextsuche oder nach Quellen abrufen.

Zusätzlich sind die News auch an die Firmenprofile angebunden, so dass der Nutzer diese auch unternehmensspezifisch einsehen kann. Ergänzt wird diese einmalige Contentgenerierung durch die neu angebotene Präsentation von Firmenvideos, die ebenfalls aus dem Newsbereich und von den Firmenprofilen direkt abgespielt werden können.